Rohblöcke

Die Stahlerschmelzung erfolgt im Induktionsofen. Vorteilhaft ist die Chargengrösse von ca. 6,5 t. So kann ganz flexibel auf Kundenwünsche reagiert werden und kleinere Mengen sind wirtschaftlich darstellbar. Für die Weiterbehandlung der Schmelze stehen eine Vakuumentgasungsanlage (VD/VOD) sowie eine ESU-Anlage zur Verfügung.

Für den Abguss stehen verschiedenste Kokillenformen und -größen zur Verfügung. Näheres können Sie unserer Kokillenformatliste entnehmen. Bei besonderen Anforderungen kann unser Kokillenpark jederzeit erweitert werden.

Unsere Rohblöcke können im Warmtransport nach Absprache geliefert werden. Ebenso haben wir die Möglichkeit aufgrund unserer Wärmebehandlungsöfen geglühte Blöcke anzuliefern.

Gerne stellen Sonderanalyse und Versuchsschmelzen in unserem Werk für Sie her. Hier bedarf es einer engen Zusammenarbeit mit dem Kunden, um die jeweilige Spezifikation im Detail zu klären.